Die Top-News am Morgen vom 25.11.2019

HESSEN/GROSSOSTHEIM/ASCHAFFENBURG. Es gibt Hoffnung in Sachen Busfahrerstreik in Hessen. Die Arbeitgeber zeigten sich zuletzt kompromissbereit, was die Tarifverhandlungen angeht. Mit dem neu vorgelegten Angebot von Arbeitgeberseite sollen die Streiks schnellstmöglich beendet werden. Seit Diensttag haben die privaten Busfahrer ihre Arbeit niedergelegt – der Streik wird auch heute fortgesetzt. Am Nachmittag sollen weitere Details bekannt gegeben werden

Achtung Autofahrer – ab heute Abend ist die B469 bei Großostheim in Fahrtrichtung Norden nachts gesperrt. Die Vollsperrung geht bis zur Anschlussstelle B26 und soll bis Donnerstagmorgen andauern. Tagsüber ist die Strecke befahrbar – nur von 19 bis 6 Uhr morgens wird umgeleitet. Das erfolgt über die Obernburger Straße und die B26. Grund für die Sperrung sind Ausbesserungsarbeiten.

Am Abend geht es in der Stadthalle Aschaffenburg um das Ringstraßensystem der Stadt. Im Laufe des Jahres sind vier Konzepte entwickelt worden, wie der Bereich zwischen Bahnparallele und Stadtring ausgebaut werden kann. Sie reichen von einer Tempo-30-Regelung bis hin zur Unterbrechung der Durchfahrt des motorisierten Individualverkehrs. Die Entwürfe werden ab 19 Uhr den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt.