Die Top-News am Morgen vom 25.08.2020

HANAU/ ALZENAU. Einer 38-Jährigen wird ab heute am Landgericht Hanau vorgeworfen, ihre Mutter mit einer Duschstange und einem Messer getötet zu haben. Die Frau aus Erlensee ist wegen Totschlags angeklagt. Nachbarn hatten am Abend des 11. März die Polizei alarmiert, weil Wasser aus der Wohnung der beiden Frauen kam. Die 38-Jährige Tochter soll nackt am Eingang gesessen haben.  Polizisten entdeckten kurz darauf die auch unbekleidete Leiche der 79-jährigen Mutter. Die Anklage geht davon aus, dass die Tochter mit Faustschlägen, Fußtritten, einer Duschstange und einem Messer auf die Mutter losging. Ein Motiv für die Tat ist bislang unklar.

Ein digitaler Hobbykeller für eigene Ideen: Der soll jetzt in der Stadtbibliothek Alzenau entstehen. Die Einrichtung wird mit Soforthilfe vom Bund in Höhe von rund 2.700 Euro unterstützt. Die Gelder kommen aus dem Bundesprogramm zur Stärkung der Kultur in ländlichen Regionen. Sie sollen in die Errichtung eines sogenannten „Makerspace“ fließen. Von dem Geld sollen diverse Roboter und ein Schneidepoltter angeschafft werden, womit Besucher kreative Ideen umsetzten können.