Die Top-News am Morgen vom 23.09.2019

ASCHAFFENBURG/AMORBACH/EICHENBÜHL/GOLDBACH. Der Landingtunell in der Stadt Aschaffenburg wird ab heute voll gesperrt. Grund dafür ist die technische Sanierung am Tunnel. Die Sperrung soll etwa acht Wochen dauern und am 22. November beendet sein. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Heute beginnen die Bauarbeiten am Knotenpunkt zwischen B26 und B469 zwischen Aschaffenburg und Babenhausen. Hier wird der Bypass an der Strecke verlängert – dabei wird halbseitig gesperrt. Eigentlich sollten die Arbeiten schon am 9. September beginnen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Anfang November beendet sein.

Autofahrer zwischen Amorbach und Weilbach müssen ab heute mit Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Der Grund: Wegen einer Fahrbahnerneuerung wird die Kreisstraße MIL 6 vollgesperrt. Im Zuge der Arbeiten wird die Asphaltdecke abgefräst und danach zwei neue Asphaltschichten eingebaut. Am 25. Oktober wird die Kreisstraße dann wieder freigegeben.

Autofahrer in Eichenbühl müssen ab heute mit Verzögerungen rechnen. Hier wird die Brücke auf der Staatstraße 507 Richtung Neunkrichen saniert. Wegen einer Ampelregelung wird hier auf eine Vollsperrung verzichtet.

Autofahrer müssen ab heute auf der A3 mit Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Der Grund: An der Einhausung Goldbach/Hösbach werden in beiden Fahrtrichtungen Wartungsarbeiten durchgeführt. Bis einschließlich Freitag steht jeweils zwischen 21 und 6 Uhr voraussichtlich nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Auch die Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle Goldbach sind teilweise betroffen. Eine Auflistung mit den jeweiligen Sperrzeiten gibt’S HIER.

Haushaltsmittel zur Behebung der Sturmschäden im Kreis Aschaffenburg – das fordern die Kreistagsfraktionen von FDP und SPD. Heute wird im Kreisausschuss ab 14.30 Uhr unter anderem darüber diskutiert. Außerdem Thema: Das Konzept über die Stationierung der Schlauchwagen im Kreis. Und: Es gibt auch erste Informationen zum Haushalt 2020.