Die Top-News am Morgen vom 22.07.2019

WÄCHTERSBACH/ ASCHAFFENBURG/ RONNEBURG. In Wächtersbach ist gestern Mittag ein 26-jähriger Mann aus Eritrea angeschossen und schwer verletzt worden. Der 55-Jährige mutmaßliche Täter flüchtete – später ist er von Polizeibeamten in Biebergemünd leblos in seinem Auto gefunden worden. Er verstarb wenig später im Krankenhaus.  Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an – Ein fremdenfeindliches Motiv wird nicht ausgeschlossen.

Weil er ein Auto in Brand gesteckt haben soll, steht ein 29-Jähriger heute vor dem Amtsgericht in Aschaffenburg. Im März dieses Jahres habe der Angeklagte den PKW auf einem Parkplatz im Bessenbacher Weg mittels Zeitungspapiers angezündet – daraufhin ging das Fahrzeug in Flammen auf und wurde komplett zerstört. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Außerdem wird dem Angeklagten der Besitz von Betäubungsmitteln vorgeworfen.

Und jetzt noch etwas Buntes aus unserer Wohlfühlregion: „Rapunzel lass dein Haar herunter“ – getreu diesem Motto soll im September die Rapunzel-Challenge in Ronneburg stattfinden. Hierfür soll ein möglichst langer Zopf aus gespendeten Haar zusammenkommen, der für Perücken krebskranker Frauen genutzt werden soll.