Die Top-News am Morgen vom 19.12.2019

DARMSTADT/BLANKENBACH/HANAU. Im Prozess um eine zerstückelte Frauenleiche wird vor dem Landgericht Darmstadt heute das Urteil erwartet. Die Staatsanwaltschaft hatte vor einer Woche 13 Jahre Freiheitsstrafe wegen Totschlags für den Angeklagten gefordert. Der 35-Jährige soll am 1. Januar 2019 seine 40 Jahre alte Freundin erwürgt und dann die Leiche zerteilt haben. Die Beziehung zwischen den beiden Drogenabhängigen sei durch Erniedrigungen, Gewalt und Todesdrohungen des Angeklagten gegenüber der Getöteten geprägt gewesen Der Angeklagte gestand nur das Zerstückeln und beschrieb den Tod der Frau als Unfall oder Folge einer Überdosis. Für einen Tod durch Erwürgen sprechen aber rechtsmedizinische Befunde.

Seit Februar 2019 ist die Kreisstraße zwischen Blankenbach und Krombach wegen Ausbauarbeiten voll gesperrt. Ab heute Abend um 18 Uhr wird die Strecke während der Winterpause übergangsweise wieder geöffnet. Voraussichtlich ab Ende April 2020 muss die Strecke nochmals für die Restarbeiten voll gesperrt werden.

Der Hanauer Nico Kurz hat den deutschen Darts-Profis einen erfolgreichen WM-Auftakt beschert. Der 22-Jährige gewann in London mit 3:1 gegen den englischen Kontrahenten James Wilson.
In der zweiten Runde bekommt er es jetzt mit dem Engländer Joe Cullen zu tun. Kurz gewann die ersten beiden Sätze und spielte anschließend acht perfekte Darts.