Die Top-News am Morgen vom 19.02.2020

HANAU/MAINTAL/KLINGENBERG. Bandenmäßiger Aufbruch von Geldautomaten. Deswegen muss sich heute ein 43-Jähriger vor dem Landgericht Hanau verantworten. Der Mann soll gemeinsam mit sieben weiteren Angeklagten Geldautomaten unter anderem in Hanau aufgebrochen haben.  Laut Anklage hebelten einzelne Mittäter mit speziellen Kenntnissen die zuvor im Internet ausgesuchten Automaten auf. Der Angeklagte soll währenddessen unter anderem Wache gestanden haben. Außerdem soll er in einem Fall eine Überwachungskamera abgerissen haben. Laut Staatsanwaltschaft war er so an der Erbeutung von insgesamt rund 150.000 Euro beteiligt.

Die Fähre zwischen Maintal und Mühlheim ist heute unter anderem Thema bei der Kreistagssitzung vom Kreis Offenbach. Der Kreis hatte das Vergabeverfahren über den Betrieb der Fähre offiziell beendet, kein Bewerber sei geeignet gewesen. Jetzt liegt dem Kreistag ein Antrag der Fraktion die Linke vor: die Möglichkeiten eines Eigenbetriebes der Fähre soll geprüft werden.

Jugendliche haben in Klingenberg heute Gelegenheit, Kommunalpolitik besser kennenzulernen. Im Rahmen der Kommunalwahl werden ihnen die Kommunale Selbstverwaltung und das Kommunale Wahlrecht näher gebracht. Beginn der Veranstaltung mit dem Motto „Fit für deine Stadt“ ist um 18 Uhr im Pfarrheim Klingenberg.