Die Top-News am Morgen vom 16.11.2020

BAYER. UNTERMAIN/HANAU. Der öffentliche Bus- und Bahnverkehr in der Region soll besser werden! Der Plan dafür: Die Städte Aschaffenburg und Alzenau sowie die Kreise Miltenberg und Aschaffenburg wollen einen Gesellschaftsbund gründen. Eine Aschaffenburg Miltenberg Nahverkehrs-GmbH soll dann den ÖPNV vorantreiben – und etwa Fahrtarife sowie Fahrpläne verbessern. Heute berät der Kreisausschuss Aschaffenburg um 14.30 Uhr darüber. Außerdem werden hier die Haushaltsberatungen fortgesetzt – weiter gilt es dabei, ein Millionen-Loch zu stopfen.

Mit einem Mahnmal soll der Opfer des Terroranschlags in Hanau gedacht werden. Um das beste Kunstwerk zu finden, findet aktuell ein Wettbewerb statt – noch bis heute kann man sich bewerben. Professionelle Künstler können ihre Unterlagen an den Fachbereich Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen der Stadt senden. Aus allen Bewerbungen werden Ende November sieben Künstler ausgewählt, die ihre Arbeit konkretisieren und ein Modell erstellen sollen. Diese Modelle werden dann ausgestellt und das Mahnmal im Laufe nächsten Jahres realisiert.