Die Top-News am Morgen vom 16.10.2020

HANAU/ASCHAFFENBURG/OFFENBACH. In Hanau gibt’s heute Proteste – und zwar laut den Organisatoren gegen rechte Hetze. Ursache ist der AfD-Ortsverband Hanau/Großkrotzenburg: Der hat eine öffentliche Veranstaltung angekündigt. Der Protest richtet sich dagegen, dass die AfD-Veranstaltung in der Nähe eines der Tatorte des Anschlags vom 19. Februar stattfinden soll. Um 17:30 Uhr wollen sich die Gegendemonstranten vor der Rheinhardskirche treffen. Die Protestdemo ruft alle Teilnehmer auf eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und die Abstände einzuhalten.

Saison-Start für die Eissporthalle Aschaffenburg! Um 14 Uhr öffnet die Halle wieder für ihre Gäste – davon dürfen pro Zeitfenster maximal 200 vor Ort sein. Tickets gibt es online auf der Webseite der Freizeitwelt zu kaufen. Wer keinen Internetzugang hat, kann auch im Servicecenter der AVG oder an der Bäderkasse buchen. Auch auf der Eisfläche muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Auswärtsfahrt für die Offenbacher Kickers: Heute Abend  tritt der Tabellenvierte der Fußball-Regionalliga Südwest beim SSV Ulm an. Mit einem Sieg würde der in sieben Spielen noch ungeschlagene OFC auf Tuchfühlung zur Spitze bleiben. Anstoß beim Tabellenachten im Donaustadion ist um 19 Uhr.