Die Top-News am Morgen vom 16.03.2021

ASCHAFFENBURG/SULZBACH. Kein Volksfest, kein stadtfest, kein Hamburger Fischmarkt: Auch 2021 fallen Großveranstaltungen in Aschaffenburg wieder aus. Das wurde gestern im Stadtrat bekanntgegeben – Grund dafür ist die weiterhin anhaltende Corona-Pandemie. Es gibt aber auch gute Nachrichten: Die Stadt will Schausteller und Gastronomen im Sommer wieder unterstützen. Wie 2020 schon, soll für Außengastronomie mehr Platz geschaffen werden – Schausteller können sich in der Stadt verteilen.

Jahrelang wurde sie gefordert: Jetzt bekommt das Stadion am Schönbusch in Aschaffenburg eine Flutlichtanlage! Der Stadtrat hat beschlossen: Das Stadion von Fußball-Regionalligist Viktoria Aschaffenburg wird für 1,5 Millionen Euro ausgebaut. Neben dem Flutlicht wird es auch zwei gemietete Stahltribünen, neue Lautsprecher und Investitionen in die Infrastruktur. Die Stadt kommt als Eigentümer des Stadions dafür auf – die SVA-Heimstätte wird damit für einen möglichen Aufstieg drittliga-tauglich.

Ab heute ist die Meinung der Sulzbacher gefragt! Denn bei der Neugestaltung des ehemaligen Ibelo-Geländes setzt der Markt auf die Ideen der Bürger. Bald wird der Planungswettbewerb mit 10 Landschaftsarchitekturbüros beginnen, die den Bereich neu gestalten werden. Sulzbacher, die Ideen und Entwürfe dazu haben, können diese postalisch oder online der Marktgemeinde mitteilen. Diese werden dann dem Wettbewerbsbüro weitergeleitet.