Die Top-News am Morgen vom 13.10.2020

ASCHAFFENBURG. Auch in dieser Woche gehen die Warnstreiks im öffentlichen Dienst weiter – heute beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg. Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten dazu aufgerufen ganztägig die Arbeit niederzulegen. Die Streikenden treffen sich um 8 Uhr am Bauhof in der Obernauer Straße – um 9 Uhr wird über den Stand der Tarifrunde informiert. Die Gewerkschaft fordert für die rund 2,3 Millionen beschäftigten unter anderem 4,8 % mehr Lohn und eine höhere Azubi-Vergütung.

An der Maria-Ward-Schule wurde eine Schülerin positiv auf SARS-CoV2 getestet. Letzter Besuchstag in der Schule war der 8. Oktober. Nach derzeitigem Kenntnisstand sind 55 Schülerinnen aus der Jahrgangsstufe 11 sowie 18 Schülerinnen aus der Chorgruppe als Kontaktpersonen der Kategorie 1 einzustufen. Bezüglich der Kategorisierung der Lehrkräfte laufen die Ermittlungen. Alle Betroffenen werden sukzessive durch Mitarbeitende des Gesundheitsamtes kontaktiert. Allen Kontaktpersonen der Kategorie 1 aus der Jahrgangsstufe 11 wird eine häusliche Quarantäne bis zum 22. Oktober (Chorgruppe bis zum 21. Oktober) oder 14 Tage nach letztem Risikokontakt auferlegt. Außerdem werden alle Kontaktpersonen getestet. Das Gesundheitsamt steht in engem Austausch mit der Schule.