Die Top-News am Morgen vom 09.10.2020

HANAU/GOLDBACH. Letzter Verhandlungstag im Mordprozess gegen einen 43-Jährigen vor dem Landgericht Hanau. Ihm wird vorgeworfen, seine Frau vor den Augen der gemeinsamen Kinder erstochen zu haben – weil sie sich scheiden lassen wollte. Die Staatsanwaltschat wirft ihm Mord aus niedrigen Beweggründen vor und fordert eine Lebenslange Freiheitsstrafe. Die Verteidigung plädiert auf Totschlag im Affekt und damit für ein deutlich milderes Strafmaß. Die Urteilsverkündung ist für 13 Uhr geplant.

Ein Dorfladen für Goldbach! Über diesen Vorschlag der SPD berät heute Abend der Gemeinderat. Also mögliche Standorte schlägt die Fraktion den Ortsteil Unterafferbach oder den Kugelberg vor. Außerdem wird eine Bedarfsanalyse zur Daseinsvorsorge und zum Leben und Wohnen im Alter vorgestellt. Die Sitzung beginnt um 18:45 Uhr mit einer Bürgerfragestunde im großen Sitzungssaal des Goldbacher Rathauses.