Die Top-News am Morgen vom 09.08.2019

GROSS-UMSTADT/WÄCHTERSBACH/PRIMAVERALAND/ALZENAU. In Groß-Umstadt ist am Abend eine Gaskartusche explodiert. Dabei wurden eine 46-jährige Frau und ein 51 Jahre alter Mann schwer verletzt. Die beiden Anwohner sind mit Verbrennungen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Die ungenutzte Kartusche war wohl durch die Hitzeentwicklung eines Gasgrills explodiert.

In Wächtersbach muss aktuell das Trinkwasser im Stadtgebiet und im Stadtteil Aufenau abgekocht werden. Grund ist eine mikrobiologische Verunreinigung. Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises muss jetzt prüfen und mitteilen, ab wann das Wasser wieder uneingeschränkt nutzbar ist.

Am Montag geht in einigen Bundesländern die Schule wieder an – so auch in Hessen. Das bedeutet jetzt am Wochenende Stau auf den Autobahnen. In unserer Region betrifft das besonders die A3. Hier kann es laut ADAC ab heute und das gesamte Wochenende voll werden. Wer die Möglichkeit hat, sollte also besser an den stauärmeren Tagen, wie Montag oder Dienstag unterwegs sein. Um zusätzliche Behinderungen zu vermeiden, verzichtet Hessenmobil an diesem Wochenende auf Tagesbaustellen.

Und in Alzenau startet heute zum 19. Mal das Stadtfest. Hier kann man die nächsten 4 Tage feiern.