Die Top-News am Morgen vom 08.03.2021

SCHAAFHEIM/KREIS ASCHAFFENBURG/OBERNBURG. Am Sonntag (07.03.2021) kam es gegen 18:20 Uhr auf der Kreisstraße 106 zwischen Radheim und Schaafheim zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein PKW ist aus bislang ungeklärter Ursache in Fahrtrichtung Schaafheim von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich in der Folge überschlagen. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen. Der 24-jährige Fahrer aus Münster  und seine 18-jährige Mitfahrerin aus Speyer wurden hierbei verletzt. Durch den Rettungsdienst wurden beide Insassen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der verunfallte Pkw musste durch einen Abschleppdienst geborgen und die Fahrbahn gereinigt werden. Hierzu war die Kreisstraße für die Dauer von 1,5 Stunden voll gesperrt. Vor Ort war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Hergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Dieburg unter 06071/9656-0 zu melden. (Quelle: Polizei)

Der Kreistag Aschaffenburg hat heute vor allem den Nachwuchs im Fokus! Hier geht es heute nämlich um die Einführung von iPad-Klassen in der Region. Außerdem auf der Agenda: die Einrichtung von Betriebs-Kindertagesstätten bei regionalen Betrieben. Die Sitzung beginnt heute um 14 Uhr.

Auf der B469 bei Obernburg heißt es ab sofort Fuß vom Gas! Jetzt am Vormittag werden nun endlich die Tempo 80-Schilder aufgestellt. Damit wird die Höchstgeschwindigkeit in beiden Fahrtrichtungen wegen Straßenschäden reduziert. Diese Maßnahme ist vorrübergehend, um die Schadenausbreitung zu verhindern, bis der Abschnitt dann saniert wird. Noch in diesem Jahr plant das Staatliche Bauamt Aschaffenburg den Asphalt in beiden Richtungen komplett zu erneuern – voraussichtlich aber erst nach den Sommerferien.