Die Top-News am Morgen vom 05.12.2019

DARMSTADT/ LANGENSELBOLD.

Der Angeklagte Paul M. soll seine Ex-Lebensgefährtin umgebracht haben. Deswegen wird dem Offenbacher ab heute der Prozess am Landgericht Darmstadt gemacht. Ihm wird vorgeworfen zuerst mit einem Fotostativ auf die Frau eingeschlagen und dann mit einem Küchenmesser eingestochen haben. Laut Anklage wollte er damit verhindern, dass sie sich ihrem neuen Freund zuwendet. Durch den Angriff soll die Frau eine klaffende Stichverletzung am Hals erlitten haben, wodurch sie später starb. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder.

+++

Die IG Metall Hanau-Fulda ruft die Beschäftigten der Firma Thermo Fisher am Standort Langenselbold heute erneut zum Warnstreik auf. Seit rund 18 Monaten führen die Mitglieder der Gewerkschaft bei Thermo Fisher in Langenselbold eine betriebliche Auseinandersetzung um den Erhalt von Arbeitsplätzen. Jetzt haben sie einen offenen Brief an die Geschäftsführung veröffentlicht, indem sie einen Interessensausgleich und einen Sozialplan fordern. Beim heutigen Einigungsstellentermin erwarten IG Metall und Betriebsrat konkrete Angebote von den Entscheidungsträgern des Konzerns.