Die Top-News am Morgen vom 04.11.2019

ASCHAFFENBURG/HANAU/AMORBACH. Wegen Hehlerei im ganz großen Stil stehen heute zwei Männer vor dem Amtsgericht in Aschaffenburg. Seit mindestens 2004 sollen die beiden illegal mit Kunstgegenständen, historischen Büchern und weiteren Antiquitäten gehandelt haben. Bei einer Durchsuchung im September 2012 sollen bei einem der Angeklagten allein über 9.350 Stiche im Wert von knapp 600.000 Euro sichergestellt worden sein. Der weitere Angeschuldigte wurde bereits Ende 2012 durch das Landgericht Korneuburg zu 3 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Jetzt müssen sich die beiden Männer zusammen wegen Hehlerei in insgesamt 40 Fällen in Aschaffenburg verantworten.

Ab heute wird es ernst in Hanau, da die Limesbrücke voll gesperrt wird. Der Grund: es müssen dringende Sanierungsarbeiten an der Brücke durchgeführt werden. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich etwa zwei Monate an. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

Ab heute ist die Kreisstraße zwischen Amorbach und Neudorf voll gesperrt. Hier wird die Asphaltdecke auf einer Länge von 1,5 km saniert. Die Arbeiten sollen Ende November abgeschlossen sein – (bei schlechter Witterung können sich Sie sich aber verzögern.) Insgesamt investiert der Kreis Miltenberg dafür der Kreisstraße rund 300.000 Euro. Der zweite Bauabschnitt ist für 2020 geplant: Die Kreisstraße soll dann bis zum Ortseingang Amorbach saniert werden.