Die Top-News am Morgen vom 03.07.2019

WALDASCHAFF/KLEINOSTHEIM/ASCHAFFENBURG/MILTENBERG. Bei einem Unfall auf der A3 bei Waldaschaff ist in der Nacht ein 26-Jähriger ums Leben gekommen. Er hatte auf der Fahrbahn Richtung Frankfurt – wohl wegen eines geplatzten Reifens – die Kontrolle verloren und war in die Leitplanke gekracht. Die Einsatzkräfte waren zwar schnell vor Ort – für den Fahrer des Audi R8 kam aber jede Hilfe zu spät.

Die Polizei sucht weiter mit Nachdruck nach der 55-Jährigen Christine Happel aus Kleinostheim. Sie hatte wohl am Dienstagmorgen ihr Haus verlassen – seitdem fehlt von ihr jede Spur. Auf Nachfrage hat uns die Polizei jetzt mitgeteilt, dass die umfangreichen Suchmaßnahmen bislang noch keinen Erfolg gebracht haben. Es sei nicht auszuschließen, dass ihr etwas zugestoßen sein könnte.

Seit gestern befindet sich eine Aschaffenburgerin vor der Aschaffenburger Staatsanwaltschaft im Hungerstreik. Mit dieser Protestaktion will sie ein Besuchsrecht für ihren Lebensgefährten einfordern, dieser befindet sich in Untersuchungshaft. Ihm wird schwerer sexueller Missbrauch der Tochter der Protestierenden vorgeworfen. Bei einem Gespräch zwischen der Staatsanwaltschaft und der Protestierenden heute Nachmittag wurde ihr klargemacht, dass dieses Besuchsverbot auch weiterhin bestehen bleibt. Denn bei einem vorangegangen Besuch hatte der Beschuldigte versucht, mit einem Brief die Protestierende aufzufordern, „entlastende“ Bilder auf seinem Computer zu sichern. Diesen Brief konnte die Polizei sicherstellen. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde kinderpornografisches Material auf dem PC gefunden. Da das Besuchsverbot weiterhin bestehen bleibt, hat die Frau hat ihren Hungerstreik fortgesetzt.

Die Feuerwehr der Stadt Miltenberg ist für Brände künftig noch besser gerüstet. Die Regierung von Unterfranken hat jetzt fast 5.000 Euro für den Kauf einer neuen Tragkraftspritze bewilligt. Die Pumpe wird im Feuerwehrfahrzeug verbaut und pumpt Löschwasser aus einem Fahrzeugtank oder einen Teich. Die neue Pumpe ersetzt dann einen Vorgänger aus dem Jahr 1987.