Die Top-News am Morgen vom 02.12.2019

HESSEN/ ASCHAFFENBURG/ SELIGENSTADT. Pendler in Hessen können heute wieder die Busse nutzen. Nach fast zwei Wochen nehme die privaten Busfahrer ihre Arbeit vorerst wieder auf. Verdi und die Arbeitgeber kommen heute zu einem Schlichtungsverfahren im Tarifstreit zusammen. Während der Gespräche darf nicht zum Streik aufgerufen werden. Die Gewerkschaft behält sich allerdings vor, die Streiks wieder aufzunehmen, falls keine Schlichtung zustande kommt.

Im Aschaffenburger Stadtrat geht es heute unter anderem um die Veranstaltung „Unten am Fluss“. Das Umsonst-und-Draußen-Festival ist für dieses Jahr abgesagt worden. Der Grund: Es seien Betäubungsmittel von vereinzelten Besuchern konsumiert worden. Die Veranstalter haben das Sicherheitskonzept überarbeitet – Deshalb wird laut Beschlussvorlage der Stadt einer Neuauflage auf der Mainwiese im Mai 2020 zugestimmt.

Großzügige Spendenaktion der Gärtnerei Löwer – Der Familienbetrieb spendet je einen Eichensetzling pro verkauften Baum aus dem Weihnachtsbaumverkauf an den Seligenstädter Stadtwald. Dieser litt in den vergangenen Monaten unter der langanhaltenden Trockenheit und dem Unwetter. Seligenstadts Bürgermeister Dr. Daniell Bastian wird die Gesamtzahl am Ende des Baumverkaufs verdoppeln.