Die Top-News am Morgen vom 02.03.2020

FRANKFURT/HÖSBACH/WÖRTH/HANAU/SELIGENSTADT/ERLENBACH. Tödlicher Unfall auf der A3 beim Frankfurter Flughafen. Am späten Sonntagabend ist hier ein 38-Jähriger bei einem Zusammenstoß gestorben. Offenbar hatte es an der Stelle zuerst einen leichteren Unfall gegeben, bei dem ein 37-Jähriger mit seinem Auto gegen die Leitplanke prallte. Sein Wagen sei entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Spur zum Stehen gekommen. Kurz darauf sei ein zweites Auto frontal in das Auto gerast. Der 38-Jährige saß in dem zweiten Wagen und wurde tödlich verletzt.

In Hösbach startet heute der 2. Bauabschnitt der Hauptstraße. Hier sollen Kanalisation und Wasserleitungen erneuert und der Friedhof umgebaut werden. Der Sanierungsbereich umfasst rund 700 Meter – von der Schargasse bis zur Rudolf-Diesel-Straße. Der Verkehr wird in der Bauzeit entsprechend umgeleitet. Voraussichtlich drei Jahre soll die Hauptstraßensanierung dauern.

In Wörth beginnt heute der Bau eines Kreisverkehrs in Höhe des Unternehmens WIKA. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich acht Monate, wie die Stadt mitteilt. Damit der Verkehr weiterhin fließt, ist im Kreuzungsbereich eine Umfahrung eingerichtet. Die Kosten für das Projekt: Rund 900.000 Euro.

Zahlreiche Fahrbahnschäden auf einer Länge von über 3 000 Metern. Deshalb wird ab heute die Auheimer Straße in Hanau zwischen der Rodgaustraße und der Einmündung Depotstraße saniert. Um ein größeres Verkehrs-Chaos zu vermeiden, wird während der Arbeiten jeweils ein Fahrstreifen für jede Richtung offen sein. Trotzdem muss zu Verkehrsspitzenzeiten mit Behinderungen gerechnet werden. Laut Plan sollen die Arbeiten im August dieses Jahrs abgeschlossen sein.

Letzter Abschnitt für die Erneuerung der Fahrbahn bei Seligenstadt. Heute beginnt der dritte und letzte Abschnitt der Fahrbahn-Erneuerung auf der A3 bei Seligenstadt. Die Arbeiten werden voraussichtlich noch bis Mitte Oktober 2020 andauern. Sie finden in Fahrtrichtung Würzburg zwischen der Anschlussstelle Seligenstadt und Seligenstädter Dreieck statt. Grund für die Maßnahme sind erhebliche Schäden auf der Fahrbahn in Form von Rissen und Spurrinnen.

Der Wahlkampf zur Kommunal-Wahl nähert sich dem Endspurt – der Kreis Miltenberg bekommt dafür heute prominente Unterstützung. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach ist heute in der Frankenhalle in Erlenbach. Hier spricht er über die Lage der EU, Deutschland und der Union. Eingeladen hatte ihn der 22-Jährige CSU-Kandidat für den Stadtradt in Erlenbach – Christoph Grosch.