Die Top-News am Morgen vom 01.07.2019

OFFENBACH/MÜNSTER/PRIMAVERALAND. In Offenbach ist aktuell die Sprendlinger Landstraße zwischen Starkenburgring und Odenwaldring gesperrt. Grund dafür ist ein Brand in einem Anbau des Sana-Klinikums – die Ursache ist bisher noch unklar. Im gesamten Gebäude ist es zu starker Rauchentwicklung gekommen – vier Personen sind schwer, zwei weitere leicht verletzt worden. Betroffene Patienten werden versorgt und sind ins Freie worden. Feuerwehr und Polizei sind mit einem Großaufgebot vor Ort – wie lange die Sperrung andauern wird, ist noch nicht bekannt.

Der Großbrand auf einem Waldstück bei Münster-Breitenfeld ist mittlerweile unter Kontrolle. Der Einsatz wird aber noch rund 2 Tage andauern. Aktuell ist die Feuerwehr durchgehend mit drei Löschfahrzeugen im Einsatz – Die konnte den Brand mittlerweile auf ein zentrales Waldstück begrenzen. Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig: Auf dem Gelände befindet sich Weltkriegsmunition. In der Nacht ist es noch zu mehreren Explosionen gekommen. Für Einsatzkräfte und Anwohner besteht aber laut Feuerwehr keine Gefahr.

Der Deutsche Wetterdienst hat für die Kreise Aschaffenburg, Miltenberg und Darmstadt-Dieburg sowie für den Main-Kinzig-Kreis eine Unwetterwarnung ausgegeben. Am Morgen kann es starken Gewittern kommen – örtlich besteht die Gefahr von herabstürzenden Ästen und kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen durch Platzregen. Ebenso könnten Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden.