Die Arbeitslosenzahlen im September

PRIMAVERALAND. Die Arbeitslosenzahlen in der Region folgen dem deutschlandweiten Trend. Sie sind saisonbedingt leicht zurückgegangen.

Im Kreis Offenbach sind rund 13.400 Menschen im September arbeitslos gewesen – Im Vergleich zum Vormonat August sind das knapp 260 weniger.

In Hanau ging die Quote im September ebenfalls leicht zurück – sie liegt hier bei 4,0 Prozent.

Auch am Bayerischen Untermain sind die Arbeitslosenzahlen leicht gesunken. Rund 6.880 Menschen sind hier ohne Arbeit. Das sind über 160 Menschen weniger als noch im August. Im Kreis Miltenberg liegt die Quote bei 2,9 Prozent – Im Kreis Aschaffenburg bei 2,7 und in der Stadt Aschaffenburg bei 5,0 Prozent.