Demo gegen rechte Hetze: AfD Veranstaltung erntet heftige Kritik

HANAU. In Hanau gibt’s heute Proteste und zwar laut den Organisatoren gegen rechte Hetze. Ursache ist der AfD-Ortsverband Hanau/Großkrotzenburg: Der hat eine öffentliche Veranstaltung angekündigt. Der Protest richtet sich dagegen, dass die AfD-Veranstaltung in der Nähe eines der Tatorte des Anschlags vom 19. Februar stattfinden soll. Um 17:30 Uhr wollen sich die Gegendemonstranten vor der Rheinhardskirche treffen. Die Protestdemo ruft alle Teilnehmer auf eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und die Abstände einzuhalten.