Coronavirus senkt Blutspendebereitschaft – Spenden dringend benötigt

BAYER. UNTERMAIN. Es ist also noch keine Notsituation, aber so ganz beruhigend ist sie eben auch nicht. In Krisenzeiten gibt es von allem ein bisschen weniger, und wenn auch noch etwas Verunsicherung dazu kommt, wird es schnell knapp. Gut lässt sich das aktuell bei den Blutspenden beobachten. Wir haben mit Patrick Nohl vom Blutspendedienst Bayern über die aktuelle Situation gesprochen