Bombenfund auf dem Pioneer-Gelände in Hanau

HANAU. Auf dem Gelände des Wohnbaugebiets Pioneerpark in Hanau-Wolfgang wurde heute Vormittag bei Bauarbeiten eine 50 Kilo-Weltkriegsbombe gefunden. Die Bombe wird heute Nachmittag entschärft. Daher ist der Bahnhof Wolfgang bereits gesperrt; auf der Bahnstrecke Hanau-Fulda wird der Zugverkehr ab 14.30 Uhr eingestellt.

Zur gleichen Zeit beginnen auch Straßensperrungen auf der B 43a und der Aschaffenburger Straße. Im Umkreis von 500 Meter um den Bombenfundort hat die Evakuierung der Anwohnerinnen und Anwohner begonnen. Betroffen davon sind Menschen in der Forsthausstraße, der August-Bebel-Straße und in einem Teil der Bogenstraße. Für die rund 500 zu Evakuierenden steht die Lindenauhalle als Notunterkunft zur Verfügung. Sobald die Evakuierung abgeschlossen ist, soll die Entschärfung beginnen.

Quelle: Stadt Hanau