Aschaffenburger Verein „Grenzenlos“ setzt sich für Bedürftige ein

Alters- und Kinderarmut gibt es Weltweit. Auch die Städte in unserer Region sind davon betroffen. Umso wichtiger ist es, dass es Vereine wie „Grenzenlos“ gibt. Mit dem Leitmotiv „Die Welt können wir nicht verändern – aber unsere Stadt!“ setzt sich der Verein für Menschen ein, die von Armut betroffen sind und auf Hilfe angewiesen sind. Reporterin Laura Neubürger hat die Arbeit des Vereins in Aschaffenburg heute mit der Kamera begleitet.