Aschaffenburger Luitpoldstraße ist ab heute ein Jahr lang Umweltstraße

ASCHAFFENBURG. Keine durchfahrenden Autos mehr in der Luitpoldstraße in Aschaffenburg: Ab heute wird das zur Realität. Für ein Jahr wird sie nämlich probeweise zur Umweltstraße – um 15.30 Uhr wird sie eröffnet. Das bedeutet, dass hier hauptsächlich nur noch Busse, Taxen, Radfahrer und Fußgänger fahren dürfen. Anwohner und Lieferanten sind ausgenommen. Anstatt 6.500 KFZ-Fahrzeugen, sollen hier täglich dann nur noch 800 unterwegs sein.