Tanzender Tofu wirbt in Aschaffenburg für mehr vegane Ernährung

ASCHAFFENBURG. Mit tanzendem Tofu für mehr vegane Ernährung – und damit gegen weitere Pandemien! Das war das Ziel einer Aktion der Tierrechtsorganisation PETA heute auf der Herstallstraße in Aschaffenburg . In einer Mitteilung heißt es, dass so das Risiko von Pandemien durch mehr vegane Ernährung gesenkt werden könne. Denn laut PETA sei der Hauptgrund für Infektionskrankheiten, die Tiere auf Menschen übertragen, die Nachfrage nach tierischen Produkten. Ein als Tofu verkleideter Aktivist hat dazu vor Ort getanzt. Unsere Reporterin Michelle Noé hat sich ihm im Dance-Battle gestellt.