„1 für Grenzenlos“ – So läuft die Warenabholung bei Edeka Stenger ab!

ASCHAFFENBURG. Mit der Aktion „1 für Grenzenlos“ unterstützen Sie den Verein Grenzenlos und somit bedürftige Menschen. ohne die Unterstützung der Märkte wie beispielsweise Edeka Stenger und Ihre Spenden, wäre die Versorgung durch das Kaufhaus Grenzenlos in der Kolpingstraße in Aschaffenburg gar nicht machbar. Aber wie kommt die Ware denn eigentlich in die Regale beim Kaufhaus Grenzenlos? Unsere Reporterin Laura Neubürger hat Fahrer Patrick Rauch bei seine Tour begleitet und mit Harry Kimmich, dem Vorsitzenden des Vereins Grenzenlos gesprochen.