Sparkasse fördert die Erneuerung der Wallfahrtskirche in Alzenau-Kälberau

ALZENAU-KÄLBERAU. Seit Jahrhunderten schon beten die Einwohner in Alzenau zur „Muttergottes vom rauen Wind.“ Die Wallfahrtskirche ist der Mittelpunkt des Stadtteils Kälberau, wurde aber im August 2019 durch einen Sturm stark beschädigt. Für die Erneuerung hat die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau heute Pfarrer Mathiowetz 5.000 Euro überreicht.